Unsere Partner

partner_d4b551_20.png
Anhang_-_MEWA_Logo_Standardgroesse_150_06.jpg

Meine Merkliste

Keine Seiten in der Sammlung.

Newsletter 02 / 2018

Verfahrensdokumentation nach den GoBD

Bereits seit dem 01.01.2015 gelten die geänderten Bestimmungen der GoBD („Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“). Die Richtlinien sind also nicht neu – wurden aber bisher nur in NRW und in Rheinland-Pfalz von der Finanzverwaltung umgesetzt, und als Chance zur Umsatz-Zuschätzung genutzt. Es ist für alle Handwerksbetriebe also allerhöchste Zeit zu handeln.

Aber muss ich als kleiner Handwerksbetrieb überhaupt alle Bestimmungen erfüllen, und was muss ich tun, damit es beim nächsten Besuch durch den Steuerprüfer kein böses Erwachen für mich und meinen Betrieb gibt. Weiterlesen.

Gelungener Messeauftritt des Handwerks bei der „Chance 2018“

chance_1_17.jpg

Der Gemeinschaftsstand des Handwerks mit den der KH Gießen angeschlossenen Innungen und der Handwerksammer Wiesbaden, war wieder ein Höhepunkt der Messeaussteller. „Wir sind mit Gesprächen und Anfragen sehr zufrieden“, so der stv. Hauptgeschäftsführer der KH Gießen, Uwe Bock.
Viele Informationen rund um die Ausbildung im Handwerk und Mitmachangebote bot der Stand des Handwerks den Besuchern. Es ist immer wichtig, dass auf dem Stand des Ausstellers etwas passiert und da sind wir im Handwerk ganz vorne. Weiterlesen.

Freistellung durch den Arbeitgeber

Gerade aktuell wird in den Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie wieder die Thematik diskutiert, wann ein Arbeitnehmer Anspruch auf bezahlte oder unbezahlte Freistellung durch den Arbeitgeber haben sollte. Doch wie ist die aktuelle Rechtslage überhaupt?

Bei einer Freistellung verzichtet der Arbeitgeber auf die Arbeitsleistung des Arbeitnehmers. Dies kann als bezahlte Freistellung unter Fortzahlung der Vergütung oder auch ohne Fortzahlung, also als unbezahlte Freistellung, erfolgen. Weiterlesen.

Starker Service für starke Firmen – Der Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung

starker_servive.jpg

In Zeiten des demographischen Wandels gewinnt das Thema „Erhaltung der Arbeitskraft“ zunehmend an Bedeutung. Neben den Beratungen zu den umfangreichen Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation, informiert und unterstützt Sie der Firmenservice z.B. zur Einführung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) oder über die Möglichkeiten von präventiven Maßnahmen zur Gesunderhaltung. Weiterlesen.

Tischler präsentieren Meisterstücke

tischler_02.jpg

Ausstellung in der Kundenhalle der Sparkasse Gießen vom 15. bis 26.02.2018

Ideenreichtum, Kreativität und Ausführungsqualität sind gefragt, wenn junge Tischler mit ihren Meisterprüfungsprojekten und gefertigten Meisterstücken ihre fachliche Kompetenz unter Beweis stellen. In einem berufsbegleitenden Teilzeitlehrgang der Kreishandwerkerschaft Gießen haben sich sieben Tischler auf die Meisterprüfung im Tischlerhandwerk vorbereitet und sechs Tischler schließen jetzt mit der Präsentation ihrer Meisterstücke die fachlichen Prüfungsteile ab. Weiterlesen.

Ausbildungsplatzförderung für Hauptschülerinnen und Hauptschüler 2018

qualifizierungsoffensive_01.jpg

Ziel des Förderprogramms ist es, die Chancen von Hauptschüler/innen auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen. Betriebe sollen motiviert werden, Jugendliche, die den Hauptschulabschluss an einer allgemeinbildenden Schule anstreben, direkt im Anschluss an die Schulentlassung in Ausbildung zu nehmen und so diesen Jugendlichen den Übergang in eine duale Berufsausbildung ohne „Warteschleife“ zu ermöglichen. Weiterlesen.

Information für Arbeitgeber:

Haben Sie einen Flüchtling in Ausbildung? Gibt es Probleme mit der deutschen Sprache? Hier erhalten Sie Hilfe!

Die Diakonie unterstützt Flüchtlinge bei der Ausbildungsplatz- und Arbeitssuche. Es stehen aber auch ehrenamtliche Helfer für die weitere Unterstützung (z.B. Nachhilfe etc.) den Auszubildenden zur Seite. Weiterlesen.

Erfahrene, selbständige Handwerker/-innen für TV-Sendung gesucht!

zu_haus_im_glueck.jpg

Das „Zuhause im Glück Team“ sucht engagierte, teamfähige und motivierte Handwerker/innen verschiedener Gewerke, die Zeit und Lust haben, vor der Kamera bei dem bekannten Hilfsprojekt „Zuhause im Glück“ mitzuwirken!

Hier ist auch gerne Frauenpower gefragt!

Der Einsatz beim schnellsten Bauteam Deutschlands wird selbstverständlich vergütet. Weiterlesen.

Haben Sie Interesse an Ausschreibungen des Landkreises Gießen?

Bekanntmachungen von Ausschreibungen schnell und unkompliziert einsehen:

Landkreis Gießen: http://lkgi.de/index.php/der-landkreis/ausschreibungen/aktuelle-ausschreibungen

Deutsches Vergabeportal: http://www.dtvp.de

© 2010 Kreishandwerkerschaft Giessen