Unsere Partner

partner_d4b551_15.png
Anhang_-_MEWA_Logo_Standardgroesse_150_01.jpg

Meine Merkliste

Keine Seiten in der Sammlung.

Newsletter 09 / 2017

Vorstandswahlen der Metall-Innung Gießen

Metallinnung_Giessen_0817_neuer_Vorstand_01.JPG

Metallbauermeister Rainer Sammet aus Staufenberg ist im Rahmen der diesjährigen Innungsversammlung der Metall-Innung Gießen in der Gasthaus-Brauerei „Alt Gießen“ für weitere fünf Jahre im Amt des Innungsobermeisters bestätigt worden. Er steht seit 15 Jahren an der Spitze der Metall-Innung Gießen, gehört deren Vorstand aber schon seit 1991 an. Zunächst bis 1997 als Beisitzer, dann fünf Jahre lang als stellvertretender Obermeister und seit anderthalb Jahrzehnten als Obermeister. Weiterlesen.

Neues Bauvertragsrecht 2018 - 3. Teil: Zustandsfeststellung bei Verweigerung der Abnahme; auch einseitig möglich

Am 01.01.2018 tritt ein neues BGB-Bau- und Werkvertragsrecht in Kraft. Dieses gilt für alle Verträge, die ab dem 01.01.2018 geschlossen werden. Wir berichteten bereits in den Newslettern April 2017 und Juni 2017 hierüber.

Die neue Rechtslage nach BGB sieht folgendes vor: Verweigert ein Bauherr die Abnahme (siehe Newsletter April 2017), obwohl das Werk abnahmefähig und abnahmereif ist, ist der Besteller verpflichtet, auf Verlangen des Unternehmers an einer Zustandsfeststellung mitzuwirken. Weiterlesen.

Begabtenförderung im Handwerk - Bis zu 6.000 Euro Zuschuss möglich

foerdermoeglichkeiten_01.jpg

Überdurchschnittlich gut zu sein, macht sich bezahlt: Wer von seiner Handwerkskammer als Stipendiat aufgenommen wird, erhält einen Zuschuss von insgesamt 6.000 Euro. Das Geld kann für beliebig viele förderfähige Weiterbildungen wie etwa die Meister- oder Technikerschule, EDV-Seminare, Intensivsprachkurse, unter Umständen sogar für ein berufsbegleitendes Studium ausgegeben werden. Weiterlesen.

Achtung: Diese Bescheinigung verliert ihre Gültigkeit mit Ablauf des ……!

Zuerst kam ein Urteil des Bundesfinanzhofs, dann folgten mehrere Verwaltungsanweisungen und verschiedene Gesetzesänderungen, und auf einmal gab es zwei Bescheinigungen.

Das sorgt in der Praxis bis heute teilweise zu Verunsicherungen.

Die Rede ist hier von Bauleistungen.

Zum 01. Oktober 2014 hatte der Gesetzgeber die Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers für Bauleistungen neu geregelt.Weiterlesen.

Inhouse-Schulungen und Seminare für neues Bauvertragsrecht

dr_scheuermann_01.jpg

Die Kreishandwerkerschaft Gießen bietet auch dieses Jahr wieder Seminare zu aktuellen Themen an. Für das neue Bauvertragsrecht, welches am 01.01.2018 in Kraft tritt, hält die Justiziarin der Kreishandwerkerschaft, Dr. Sandra Scheuermann, drei Seminare in der Kreishandwerkerschaft. Diese finden am 9. und eines am 30. November 2017 sowie am 14. Dezember 2017 statt. Hier sind nur noch wenige Plätze frei.Weiterlesen.

Exklusiv: Nur für Innungsmitglieder!- Neuer Dokumentenservice der KH Gießen

documentenservice_01.jpg

Wer schreibt, der bleibt! - Dieser Grundsatz gilt heute mehr denn je, denn die Zeiten, in denen man Verträge oder Absprachen mit Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartner per Handschlag besiegelt hat, sind leider längst vorbei. Heutzutage ist es wichtig, im Sinne der Rechtsicherheit gewisse Dinge schriftlich zu regeln. In der Praxis fällt dies oftmals schwer, denn sowohl auf der Baustelle als auch im Büro sind schnelles Handeln und praktische Lösungen gefragt. Die Kreishandwerkerschaft Gießen - Ihr Dienstleister im Handwerk - hilft Ihnen, diese Herausforderung zu meistern! Weiterlesen.

ADAC Fahrsicherheitstraining

sicherheitstraining_01.jpg

Zuschuss durch Berufsgenossenschaften und Unfallkassen

Nutzen Sie die Chance, um Ihren Mitarbeitern eine besondere Wertschätzung entgegen zu bringen.

Seit dem 1. Januar 2017 werden die Kosten eines Fahrsicherheitstrainings für Motorrad, Pkw, Kleintransporter und Lkw von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) vollständig übernommen. Viele weitere Berufsgenossenschaften (BG) und Unfallkassen (UK) fördern die Teilnahme an ADAC Fahrsicherheits-Trainings. Die Abrechnung erfolgt, sofern nicht anders vermerkt, durch den ADAC direkt mit Ihrer BG/UK. Weiterlesen.

Eine richtig „fotogene“ Freisprechungsfeier

Freisprechung_Fotografeninnung_0817_Junggesellen--_01.jpg

In vielen Gewerken sind die Grenzen zwischen Handwerk und Kunst fließend. Besonders augenfällig wird die Symbiose von Handwerk und Kunst im Falle des Fotografenhandwerks. Das wurde einmal mehr deutlich bei der Freisprechungsfeier der Jungesellinnen und Junggesellen der Fotografen-Innung Hessen/Rheinhessen im geräumigen Atrium der Leica Camera AG im Leitzpark Wetzlar.

Udo Zell, Leiter der Leica Akademie und als solcher Gastgeber der Freisprechungsfeier wies vor rund 100 Gästen engagiert auf die enge Verbindung von Handwerk und Kunst im Blick auf die Fotografie hin: „Fotografieren ist Kreativität und Leidenschaft, die aus dem Herzen kommt. Weiterlesen.

Haben Sie Interesse an Ausschreibungen des Landkreises Gießen?

Bekanntmachungen von Ausschreibungen schnell und unkompliziert einsehen:

Landkreis Gießen: http://lkgi.de/index.php/der-landkreis/ausschreibungen/aktuelle-ausschreibungen

Deutsches Vergabeportal: http://www.dtvp.de

© 2010 Kreishandwerkerschaft Giessen